Zusammenarbeit mit anderen Institutionen

 

Regelmäßig treffen wir uns zum Austausch mit den anderen Tagespflegepersonen und der Fachberatung in der Kindertagespflege des Jugendamtes.

Außerdem stehen wir in Kontakt zur mobilen Frühförderung, wenn wir Kinder mit erhöhtem Förderbedarf betreuen.

Eine weitere Zusammenarbeit besteht mit dem Kreis, bzw. JobCenter für die Übernahme des Zuschusses für das tägliche Mittagessen.

Dem Gesundheitsamt geben wir in regelmäßigen Abständen Wasserproben, um den Standard für Einrichtungen nachzuweisen.

 

Selbstverständlich besitzen wir eine Haftpflichtversicherung und sind bei der Unfallkasse gemeldet.

 

Die Kinder, die die Kindertagespflege besuchen, sind wie Kindertagesstätten Kinder bei der Sammel-Unfallversicherung NRW versichert.

 

Wir sind Mitglied im Bundesverband für Tagespflege.

 

Desweiteren unterstützen wir die Ausbildung in der Berufsfachschule für Sozialpädagogik in Form von Praktika in unserer Kindertagespflege.