Fortbildung und Qualitätssicherung

 

Im 2-Jahres-Rhythmus frischen wir unsere 1. Hilfe am Kleinkind auf.

 

Außerdem nehmen wir regelmäßig an den vom Jugendamt organisierten Fortbildungen zu unterschiedlichen Themen teil. Die Tagesmütter der Stadt Viersen organisieren eigenständig Fortbildungen. Außerdem besuchen wir die Fach - Tagung für Tagesmütter in Düsseldorf.

 

Um uns aktuell zu informieren beziehen wir die Fachzeitschriften „ZET“ und „Kleinstkinder“.

 

Fazit

„die Liebe, die Sorgfalt muss das Kind umgeben wie ein angenehmes, gleichmäßiges, warmes Bad. Das Kind soll – auch wenn wir nicht neben ihm sind, ständig fühlen, dass wir es lieben, dass es sich in Sicherheit befindet, dass wir Acht geben, damit ihm nichts Schlimmes zustößt.

(Zitat: Emmi Pikler]